Veröffentlichungen über Köln-Kalk

 

1. Aus der Geschichte des Werkes Humboldt, Köln-Kalk 1856-1956, Köln 1956

2. Bericht über den Stand der Gemeindeangelegenheiten der Stadt Kalk. 1883-1909. Kalk 1883-1909
3. Bilz, Fritz (Herausgeber), Einschnitte – Veränderung der Industriearbeit in Köln-Kalk, Katalog zur Ausstellung in der Volkshochschule Köln-Kalk vom 7. September bis 10. Oktober 1997, Köln 1997
4. Bützler, Heinrich, Geschichte von Kalk und Umgebung, Bilder aus alter und neuer Zeit, Kalk 1910 (Neuauflage 2000)
5. Denkschrift zur Erinnerung an das 50Jahrige Bestehen der Maschinenbau-Anstalt Humboldt in Kalk bei Köln a. Rhein, 1856-1906, Köln 1906
6. Ein Jahrhundert Kalker Trieurfabrik und Fabrik gelochter Bleche Mayer & Cie, Heumar Bez. Köln, Darmstadt 1962
7. Einschnitte – Kalk im Nationalsozialismus, Volkshochschule Köln-Kalk, Köln o.J.
8. Festschrift zum 21. September 1952 aus Anlaß der feierlichen Übernahme der St.-Josephskirche Köln-Kalk, 1902-1952, Köln 1952
9. Festschrift zur Einweihung des Erweiterungsbaus der Kaiserin-Theophanu-Schule, Köln-Kalk 1957
10. Festschrift zur 40-Jahrfeier der Kaiserin-Theophanu-Schule Köln-Kalk, Köln 1978
11. Festschrift zur 50-Jahrfeier der Kaiserin-Theophanu-Schule Köln-Kalk, Köln 1988
12. Festschrift zur Feier des 25jährigen Geschäfts-Jubiläums der Kalker Trieurfabrik und Fabrik gelochter Bleche Mayer & Comp. in Kalk bei Köln a. Rh. Kalk 1887, Köln 1912
13. Festschrift zur Feier des 50jährigen Bestehens der Firma Vorster & Grüneberg, jetzt Chemische Fabrik Kalk GmbH in Coin, Köln 1908
14. Führer durch die Maschinenbau-Anstalt Humboldt, 60 Jahre technischer Entwicklung, 1856-1916, Köln 1919
15. Greiling, Walter, 100 Jahre Chemische Fabrik Kalk, 1858-1958, Köln 1958
16. Herl, Christian, Die Rheinische Industriestadt Kalk, Köln 1910
17. Jawer, Jürgen, Neuere stadtgeographische Entwicklungen im rechtsrheinischen Köln (an den Beispielen Deutz und Kalk), Köln, Hausarbeit 2. wiss. Prüfung für das Lehramt, 1966
18. Klein-Meynen, Dieter/Meynen, Henriette/Kierdorf, Alexander, Kölner Wirtschaftsarchitektur, Köln 1996; darin auf S. 146-149 Beschreibung der Firma Klöckner-Humboldt-Deutz, auf S. 149-151 Beschreibung der Kalker Werkzeugmaschinen-Fabrik an der Vietorstraße, auf S. 162-168 Beschreibung der Chemischen Fabrik Kalk, auf S. 174-177 Beschreibung der Sünner-Brauerei
19. Landeskonservator Rheinland, Denkmälerverzeichnis 12.6, Köln, Stadtbezirk 7 und 8 (Porz und Kalk), Köln 1980; S. 124-147: Kapitel „Kalk“ mit Aufzählung denkmalwerter Gebäude in Wort und Bild
20. Meynen, Henriette, Köln: Kalk und Humboldt-Gremberg. Band 7 der Reihe Stadtspuren, Köln 1990
21. Meynen, Henriette und Wübbecke, Brigitte (Bearbeiter), Rheinischer Städteatlas, Lieferung X, Nr. 54: Kalk, herausgegeben vom Landschaftsverband Rheinland, Amt für rheinische Landeskunde, Bonn 1992
22. Schröder, Wolfgang, 100 Jahre P. Stühlen, 1867-1967, Köln-Kalk 1967
23. Schwamborn, G., Beiträge zur Geschichte der Stadt Kalk, in: Bericht des Stadtischen Progymnasiums zu Kalk über das Schuljahr 1900/01,1901
24. Simons, Peter, Illustrierte Geschichte von Deutz, Kalk, Vingst und Poll, Ein Beitrag zur Geschichte des kurkölnischen Amtes Deutz, Köln 1913
25. Winners, Rolf-Dieter, Die Entwicklung des Kölner Vorortes Kalk seit der Eingemeindung, Schriftliche Arbeit zur 1. Lehramtsprüfung, Köln um 1980
26. Winther, Christian, 75 Jahre Geschäftsstelle Kalk 1910-1985, Stadtsparkasse Köln, Köln 1985
27. Kultur- & Industriepfad Kalk, Herausgegeben von der Geschichtswerkstatt Kalk e.V., Köln 2004

28. Der alte Friedhof in Köln-Kalk – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Eine Dokumentation in Text, Bild und Zeichnung
(Hrsg.) Eberhard Becker / Michael Werling
29. Zwischen Kapelle und Fabrik
Die Sozialgeschichte Kalks von 1850 bis 1910
Fritz Bilz
Veröffentlichung des Kölnischen Geschichtsvereins 47

Beiträge in den Jahrbüchern „Rechtsrheinisches Köln“, herausgegeben vom Geschichts- und Heimatverein Rechtsrheinisches Köln e.V., Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, 51143 Köln:

1. In Band 3 (1977), S. 173-178: Die Entwicklung der Klöckner-Humboldt-Deutz AG von 1930 bis 1964
2. In Band 4 (1978), S. 103-132: Die Zerstörung des Vorortes Kalk im Zweiten Weltkrieg
3. In Band 11 (1985), S. 155-166: Das Wappen der ehemaligen Stadt Kalk
4. In Band 13 (1987), S. 1-24: Historie der schmerzhafter Mutter Mariae zu Kalk S. 25-92: Martin Köllen, ein sozialer Pastor und Kirchenbauer, Pfarrer an St. Marien in Köln-Kalk 1891 bis 1918
5. In Band 14 (1988), S. 89-143: Die Firma Klöckner-Humboldt-Deutz AG im Zweiten Weltkrieg, Teil 1
6. In Band 15 (1989), S. 101-128: Zur Geschichte des Höheren Schulwesens in Köln-Kalk von 1896-1938 S. 129-176: Die Firma Klöckner-Humboldt-Deutz AG im Zweiten Weltkrieg, Teil 2: Vom Sommer 1942 bis zum Kriegsende
7. In Band 17 (1991), S. 41-96: Das Bahnbetriebswerk Köln-Kalk Nord
8. In Band 20 (1994), S. 37-76: Ein Fotoalbum der Kalker Eisengiesserei P. Stühlen aus dem Jahre 1900 Titelbild des Buches: Luftbild der Chemischen Fabrik Kalk, Eisengießerei P. Stühlen und Stahlbau Albert Liesegang, 1970

Beiträge in Zeitschriften:

1. Revier und Werk, Zeitschrift für die Betriebe des Rheinischen Braunkohlenbergbaus, Heft 59, Juni 1961, S. 3-5: Artikel „Auch auf der “Schäl Sick“ hätte ein Braunkohlenrevier entstehen können – Die Geschichte der Köln-Kalker Braunkohlenzeche “Neu-Deutz““ von Georg Zerlett
2. Stadt Revue, Nr. 100, November 1983, S. 16-19: Artikel „Im Schatten der Chemischen – Kalk: Aufstieg und Niedergang einer Industriestadt“ von Jörg Hallerbach
3. Unser Porz, Heft 4, 1962, S. 37-51: Artikel „Kalker Trieurfabrik und Fabrik gelochter Bleche, Mayer & Cie, 1862-1962“ von Jürgen Huck
4. Kölner Illustrierte, März 1989, S. 20-23: Artikel „Insel der Vergessenheit – Köln-Kalk: ein Stadtteil-Porträt“
5. Köln Journal, herausgegeben von der Stadt Köln, Nr. 2/Juli 2000, S. 14-16: Artikel „Technologie- und Industriepark Kalk-Süd – Zentrale Lage, dynamisches Umfeld“
6. polis, November 2000, S. 14-18: Artikel „Kalk auf der Kippe“ von Olaf Winkler

Interessante Bildveröffentlichungen:

1. Foto der Chemischen Fabrik Kalk und der Kalker Hauptstraße zu Beginn der fünfziger Jahre auf S. 486 im Ausstellungskatalog „Das Neue Köln 1945-1995“, Köln 1994
2. Foto der Chemischen Fabrik Kalk, 1989 an der Ecke Kalker Hauptstraße/Trimbomstraße aufgenommen, in: Schürmann, Wilhelm, „Pegel Köln“ (Bildband), S. 75

Zusammenstellung: Helmut Neßeler

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)